shifting reality

Es gibt kein richtiges Lesen im valschen!

Bella ciao; weil ich es gerade nach langer Zeit gehört habe, und ich für manches keine Worte habe

with one comment

Una mattina mi son svegliato,
o bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
Una mattina mi son svegliato
ed ho trovato l’invasor.
O partigiano, portami via,
o bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
O partigiano, portami via,
ché mi sento di morir.
E se io muoio da partigiano,
o bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
E se io muoio da partigiano,
tu mi devi seppellir.
E seppellire lassù in montagna,
o bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
E seppellire lassù in montagna
sotto l’ombra di un bel fior.
E le genti che passeranno
o bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
E le genti che passeranno
Mi diranno «Che bel fior!»
«È questo il fiore del partigiano»,
o bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!
«È questo il fiore del partigiano
morto per la libertà!»

Advertisements

Written by talbert

26. August 2007 um 0:11

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Das sing´ich öfter mal, wenn ich auf eine Bergtour gehe. Am Cevedale war ich zusammen mit einem italienischen Pärchen, das ununterbrochen Partisanenlieder trällerte, während ich damit kämpfte, überhaupt Luft zu kriegen und selbst der Bergführer, immerhin himalayaerfahren, nicht mehr redete

    che2001

    26. August 2007 at 7:55


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s