shifting reality

Es gibt kein richtiges Lesen im valschen!

Nicht Suchmschinenaffin

with 16 comments

Wir kümmern uns hier wahrlich nicht um Dinge, die viele Menschen berühren. Zumindest, wenn man das als Maßstab nimmt, was sie so in ihre Suchknechtschlitze eingeben.

Wenn dann eine dieser Maschinen, wie Google, versucht die Anfrage zuzuordnen, dann kommen bizarrste Dinge zutage – und man hofft manchmal, den Anfragern nie im wahren Leben zu begegnen 😉

Suchbegriffe, mit denen dieses Blog gefunden wurde.
Heute

„alte Frauen“ Masturbieren
nazis
kapitalismus und freiheit inhalt
event ägypten arabische pferde september
Karl-Otto Apel
isländisch peter weiss
ehre und stolz
die soziale verantwortung der wirtschaft
Izmir Flüchtlingsboot
„Aufmachung der Zeitung“

Advertisements

Written by ring2

11. Dezember 2007 um 14:10

Veröffentlicht in about

16 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich (mein Blog)wurde gefunden mit:

    Wirtschaftssystem Kuba
    pussy beschnitten
    Thilo kabus
    auspeitschen
    rattenscharf
    che statler
    Monatsgehalt Zimmermädchen
    ficken
    Bastarde
    Urlaub ohne Schamhaare
    Sklaven gefoltert
    Stefanie Sellies
    Neoliberalismus Zerschlagung
    Stephanie Sellier transatlantic forum
    bilder von beschnittenen Männern

    che2001

    11. Dezember 2007 at 14:22

  2. super: ich finde ja auch das wir zu allseptemberlichen, arabischen Pferdeevents in Ägypten aufrufen sollten.

    lars

    11. Dezember 2007 at 14:23

  3. Wie findet ihr das denn raus?

    lars

    11. Dezember 2007 at 14:25

  4. „Ehre und Stolz“? Na, der hat hier ganz sicher die falsche Seite gefunden. 🙂

    Karsten

    11. Dezember 2007 at 14:36

  5. Nix gegen Karl-Otto Apel, by the way 😉 – und daß spo viele Leute hier landen, die „Kapitalismus und Freiheit“ von Friedman suchen, das finde ich ja gut.

    Karsten, wie meinst Du denn das?

    @Lars:

    Hier bei diesem Blog einfach auf „Statistik“ vom Dashboard aus gehen …

    momorulez

    11. Dezember 2007 at 14:43

  6. Ahh, diese Instant-Installationen sind ja irgendwie anders bestückt als meine Version, sollte vielleicht mal updaten…

    lars

    11. Dezember 2007 at 14:48

  7. Ganz so schlimm kann es nicht sein, ich habe eben in Google „Urlaub ohne Schamhaare“ eingegeben, und „shifting reality“ nicht unter den 10 ersten Trefferseiten gefunden.

    (Hintergrund: ich gebe ziemlich oft irgendwelche völlig hirnrissigen Suchbegriffe in Suchmaschinen ein und bilde mir ein, das würde die Erstellungen meines „Suchprofils“ erschweren.)

    MartinM

    11. Dezember 2007 at 21:46

  8. Ach, dass mit den Schamhaaren war ja Che – aber der war auch nicht dabei.

    MartinM

    11. Dezember 2007 at 21:47

  9. „Urlaub ohne Schamhaare“ ist eine tolle Idee. Das probier ich nächstes Mal mal aus.

    ring2

    11. Dezember 2007 at 22:23

  10. „Destroy the data they track from you“ – schöne idee. Suche nachher mal nach Strickmustern und Dark Rooms. Danach nach Sonnenbrillen mit Stärke 4.0 Dioptrin und einem Frauenarzt. Wuuh, ich hör schon wie Googles Bot stöhnt.

    ring2

    11. Dezember 2007 at 22:25

  11. A pros pos: Ist da eigentlich was dran, dass die Russen Google kaufen wollen? Ist aber auch egal, eine Diskussion über so viel Macht in Privathand führen wir ja sowieso erst, wenn diese private Hand in Russland, China oder Arabien sitzt. Beim Iran hätten wir dann birmesische Zustände.
    http://www.lieblnk.de/story.php?title=GoogleWatchBlog_-_Ger%FCcht_Abramowitsch_und_Deripaska_wollen_Google_kaufen

    ring2

    12. Dezember 2007 at 9:53

  12. (zu 9.) – Als Suchmaschinenanfrage oder im nächsten Urlaub? *wegduck*

    MartinM

    12. Dezember 2007 at 10:43

  13. @martin natürlich im nächsten Urlaub. Was soll ich denn da Google fragen? So degeneriert bin ich noch nicht ;))

    ring2

    12. Dezember 2007 at 19:38

  14. @“Urlaub ohne Schamhaare“: Frauen rasieren sich untenrum nur aus Bartneid, ganz klar! 😉

    che2001

    12. Dezember 2007 at 23:37

  15. Bei mir müssen sich ja nur meine Sklaven unten rum rasieren – haben sie jeden morgen als Aufgabe erhalten, sich ganzkörperlich zu rasieren, bevor sie meine Stiefel sauber lecken und das Clo putzen müssen … Körperbehaarung dürfen schließlich nur Meister tragen.

    MomoRules

    13. Dezember 2007 at 10:48

  16. Also ich bin bekennender Google-Fan. Habe eine Seite eingerichtet (ne 2) die, die Erfolge auflisten 😦

    Mein Favs sind:
    VW Bewerbung
    Mach meinen Kumpel nicht an
    Peter Hartz (klappt leider nicht immer)
    Frank Patta (alter …)

    hier die Links:
    http://wiki.mobbing-gegner.de/Last_Referer
    http://wiki.mobbing-gegner.de/Mobbing-Gegner/GoogleErfolge (alte Grafik)

    macdet

    27. Dezember 2007 at 23:53


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s