shifting reality

Es gibt kein richtiges Lesen im valschen!

Lesebarsch

with one comment

… mir fiel keine andere Headline ein. Verzeih.

Heute hängt alles mit allem zusammen. Wenn hier eine Frau mit den Wimpern schlägt, bricht in Südamerika ein Kriegsturm aus. Das ist keine Chaostheorie, sondern die Auswirkung unseres real existierenden Kapitalismus, der weit hinter seinen Idealen geblieben ist. Dessen Vertreter die Freiheit einseitig in Anspruch nehmen wollen, gleichzeitig aber über staatliche Subventionen und Handelsabkommen – etwa durch die EU – nur eine Wohlstandsinsel schaffen können. Die armen Bewohner des Verliererkontinentes versuchen verzweifelt mit morschen Booten auf diese Insel zu kommen, im übertragenen und im wörtlichen Sinne.

und …

Firmen sind weder gut noch böse, sie sind profitorientiert und nicht sozial. Das ist ihre Natur. Aber aus realen Gewinnen realer Produkte wird ein perverses Glücksspiel gemacht. Losgelöst von “echten” Werten wird mit dem potentiellen Gewinn potentieller anderer Gewinne, die mit geliehenem Geld anderer Anleihen, dass verzinst wurde, spekuliert – vereinfacht gesagt. Dass damit die Raffgier asozialer Arschlöcher reale Massenentlassungen, Hungersnöte und Kriege auslösen können, dafür danke ich dir, Weltwirtschaftssystem.

Advertisements

Written by ring2

30. September 2008 um 19:42

Veröffentlicht in Ökonomie

Tagged with

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gut gegeben!

    che2001

    30. September 2008 at 22:04


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s