shifting reality

Es gibt kein richtiges Lesen im valschen!

Neues von der Alm

with one comment

Da oben sitzen Alm-Öhi und Ziegenpeter, produzieren Ziegenkäse und raunen: „Das war doch schon immer so …“.

Gab weder Feudalismus noch Industrialisierung, gab keinen 30-jährigen und keine Weltkriege und den in Vietnam auch nicht, keine Rüstungsindustrie, keinen Kolonialismus, keinen Sklavenhandel, keinen Bevölkerungswachstum, keinen „real-existieren Sozialismus“ in zwei der größten Länder der Erde und keine Profiteure von diesem selbst wie auch dessen Zusammenbruch, keine digitale Revolution, keine Produktivkraftentwicklung, keinen Raubbau an natürlichen Ressourcen, keine Reformation, kein Kastensystem in Indien und keine Bewässerungswirtschaft in China, keine Bahnen, Autos, Flugzeuge und Telefone irgendwann statt Telegraphen: Nö, gab immer schon immer gleich bleibende Menschen, die sinnvoll zwischen Kapitalanhäufung und Konsum ihr Handeln austarierten, bis das Unheil in die heile Welt der Alm und das Grün der Heide einmarschierte und die braven und soliden Leute von bösen, staatlichen Zentralbanken dazu verführt wurden, auf Pump zu leben.

Mit anderen Worten:

„Die Vorstellung billigen Kapitals führt dazu, daß sich das Verhältnis von
Kapital und Konsum zugunsten des Konsums und zu Lasten des Kapitals verschiebt.“

Weil sich ja erst dann optimal Kapital anhäufen läßt, wenn sich der Ziegenkäse nicht so gut verkauft, die Schergen in ihre Hütten am Hang zurückgeschickt werden und die ganzen Ziegenkäse-Wertpapier-Derivate per Alphorn-Info ganz wie bei den Alten und Ahnen dann aristotelisch-mittig verzinslich verscherbelt werden … und Heidi ziert sich immer noch, die Schlampe.

Advertisements

Written by momorulez

12. Oktober 2008 um 9:35

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Das läßt schmunzeln: wie jetzt in Krise der Verrenkungsaufwand steigt, um weiterhin darauf beharren zu können, dass der Staat und zuviel Regulierung die Ursache sind.

    Nörgler

    12. Oktober 2008 at 13:08


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s