shifting reality

Es gibt kein richtiges Lesen im valschen!

Was macht eigentlich: Tracy Chapman?

with 4 comments

Hat doch hier neulich wer gefragt. Das hier macht sie. Und im aktuellen „Rolling Stone“ steht dazu:

„Exakt 20 Jahre nachdem sie beim Konzert für Nelson Mandela ins kollektive Pop-Bewusstsein katapultiert wurde, redet Chapman schon lange nicht mehr von Revolution. Das Sendungsbewusstsein einer Moralistin ist der neugierigen Verblüffung einer studierten Anthropologin gewichen. Was auf „Our Bright Future“ nirgends deutlicher wird als in der lustvollen Camouflage „I did it all“, die sie fragen läßt: „What kind of life is not an exhibition“?“

Jörg Feyer, Hirnforschung, in: Rolling Stone 11/08, S. 19

Advertisements

Written by momorulez

26. Oktober 2008 um 12:04

Veröffentlicht in Pop, Rand-Notizen

Tagged with

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. … und im November ist sie im CCH. Ja das war ich, der nach ihr fragte und ich war ebenfalls sehr erstaunt, dass mir gerade danach dieses Plakat vor der Nase hing:

    Es geschehen noch Zeichen und Wunder … 🙂

    ring2

    26. Oktober 2008 at 22:39

  2. Na, als ich damals in Kairo zum ersten Mal „Revolution“ gehört habe fand ich sie besser.

    chezweitausendeins

    26. Oktober 2008 at 23:49

  3. @Ring2:

    „Es geschehen noch Zeichen und Wunder … 🙂 „Nö, hängt einfach alles mit allem zusammen, und auch Du trägst Atome von Michelangelo in Dir, hat der Anselm Kiefer neulich bei der Friedenspreis-Rede gesagt …

    @Che:

    Ja,ja, früher war alles besser 😀 ….

    momorulez

    27. Oktober 2008 at 9:28

  4. Ich habe hier ein aktuelles Interview mit ihr gefunden: Tracy Chapman

    Tina

    6. November 2008 at 9:17


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s